logo digitalernachlass.net

bildlogo digitalernachlass mobile

slogan digitalernachlass mobile

PayPal

so-kuendigen-sie-einen-paypal-account-im-todesfall

So kündigen Sie das PayPal-Konto eines Verstorbenen

Um die Löschung eines PayPal-Kontos zu beantragen wird empfohlen den PayPal-Kundenservice unter der kostenlosen Nummer 0800 723 4500 (Mo.-Sa. 9:00 bis 19:30 Uhr) telefonisch zu kontaktieren. Erläutern Sie, dass Sie den digitalen Nachlass der/des Verstorbenen verwalten und das Konto kündigen möchten. Der Kundenservice wird Sie auffordern einige Unterlagen per Fax einzureichen. Bitten Sie um schriftliche Bestätigung der Kündigung.

Hinweis

Auch wenn Sie beantragen das PayPal-Konto komplett zu löschen – tatsächlich wird es nur "geschlossen", d.h. deaktiviert.  Das Unternehmen ist aus rechtlichen Gründen verpflichtet die Daten aufzubewahren:

Wenn Sie in der Vergangenheit eine Zahlung mittels PayPal gesendet haben, ist es uns nicht erlaubt, Ihre Datensätze aus unserer Datenbank zu löschen. Wir werden Ihre Kontodaten allerdings nur im Einklang mit den PayPal-Datenschutzgrundsätzen verwenden.

Für den Fall, dass noch Guthaben vorhanden sind, können diese auf das mit dem PayPal-Konto verknüpfte Bankkonto oder ein anderes PayPal überwiesen werden. Eine Überweisung auf ein anderes Konto kostet einmalig 40$ bzw. den Wert in Euro.

Was benötigt wird:
- Eine Erklärung, dass der Kontoinhaber verstorben ist und Sie die Schließung des PayPals-Konto wünschen
- Eine Erklärung wohin das eventuelle Restguthaben überwiesen werden soll
- Kopie der Sterbeurkunde
- Kopie des Erbscheins
- Kopie Ihres Personalausweises (Vorder- und Rückseite)

Laufende Kosten:
Keine, allerdings kann der Blick auf die Kontoumsätze hilfreiche Hinweise auf unbekannte Finanztransaktionen liefern.

Werthaltiges –Bitte darauf achten:
Vererbt werden nicht nur Guthaben, sondern auch Zahlungsverpflichtungen. Ohne die Begleichung kann das Konto nicht deaktiviert werden.

Link zum Kundenservice:
PayPal-Kundenservice